Bettina Nietzky

Seit Oktober 2018 zählt Bettina Nietzky zum Team von Münch. Die Diplom-Industriedesignerin, Jahrgang 1981, kam bereits während ihres Studiums viel herum: Nach Hochschulstationen in Zürich, Stuttgart und Hamburg hat sie in Kiel ihren Abschluss gemacht. Anschließend arbeitete sie in Hamburg im Ladenbau für ein bekanntes Textil-Einzelhandelsunternehmen und zuletzt viele Jahre in Lüneburg als Innenarchitektin für einen großen Möbelhersteller.

Bei Münch unterstützt sie nun Geschäftsführer Tim Wulf bei der Projektabwicklung im Bereich Ladenbau. Kunden und Kollegen schätzen Bettinas Organisationstalent: „Ich mag es zu sehen, wie Dinge entstehen, ein Teil davon zu sein und das Geschehen in die richtige Richtung zu lenken. Die Zusammenarbeit mit den Gewerken, die engen Timings und die zeitnahe Umsetzung, das ist immer wieder spannend“, freut sich die erfahrene Designerin. Wenn sich dann noch, Tag für Tag, das organisatorische Geschick mit ihrer Leidenschaft für Produkte und deren gekonnter Inszenierung im Raum („Markenbildung im Raum“) verbindet – umso besser.

Abseits des Büros und der Baustellen beim Kunden trifft man Bettina vor allem draußen in der Natur, zum Beispiel im eigenen Garten. Oder, wenn es der noch junge Familien-Nachwuchs zulässt, auf dem Rücken eines Pferdes. Auf jeden Fall aber: in Bewegung.